• Wenn der Mensch Gott sucht - viel mehr noch sucht Gott den Menschen!
    Wenn der Mensch Gott sucht - viel mehr noch sucht Gott den Menschen!

    Johannes vom Kreuz (1542-1591), Mitbegründer des Teresianischen Karmel und Kirchenlehrer

  • Das Gebet ist die höchste Leistung, deren der Menschengeist fähig ist.
    Das Gebet ist die höchste Leistung, deren der Menschengeist fähig ist.

    Edith Stein (1891 - 1942), Sr. Theresia Benedicta vom Kreuz, Karmelitin, Mitpatronin Europas

  • Endlich habe ich meine Berufung gefunden: Meine Berufung ist die Liebe! Im Herzen der Kirche, meiner Mutter, werde ich die Liebe sein; so werde ich alles sein.
    Endlich habe ich meine Berufung gefunden: Meine Berufung ist die Liebe! Im Herzen der Kirche, meiner Mutter, werde ich die Liebe sein; so werde ich alles sein.

    Therese von Lisieux (1873 - 1897), Patronin der Missionen, Kirchenlehrerin

  • Ihr meine Drei,
    Ihr meine Drei,

    mein Alles, meine Seligkeit, unendliche Einsamkeit, Unermeßlichkeit, in die ich mich verliere, ich liefere mich Dir als Beute aus. Senke Dich ganz in mich hinein, damit ich mich in Dich versenke, bis ich einst in Deinem Licht zur Anschauung Deiner unermeßlichen Größe und Erhabenheit gelange.

    Elisabeth von der Dreifaltigkeit (von Dijon) (1880-1906), französische Karmelitin

  • Meiner Meinung nach ist inneres Beten nichts anderes als Verweilen bei einem Freund, mit dem wir oft allein zusammenkommen, einfach um bei ihm zu sein, weil wir sicher wissen, dass er uns liebt.
    Meiner Meinung nach ist inneres Beten nichts anderes als Verweilen bei einem Freund, mit dem wir oft allein zusammenkommen, einfach um bei ihm zu sein, weil wir sicher wissen, dass er uns liebt.

    Teresa von Avila (1515-1582), Gründerin des Teresianischen Karmel und erste Kirchenlehrerin

  • Voll Eifer bin ich entbrannt für den Herrn, den Gott der Heerscharen.
    Voll Eifer bin ich entbrannt für den Herrn, den Gott der Heerscharen.

    Elija von Tischbe (um 870 v. Chr.), Prophet des Alten Bundes und geistiger Vater des Karmel

  • Mit der Liebe zu Gott steigert sich die Liebe zum Nächsten. Beide entspringen ja derselben Quelle.
    Mit der Liebe zu Gott steigert sich die Liebe zum Nächsten. Beide entspringen ja derselben Quelle.

    Johannes vom Kreuz (1542-1591), Mitbegründer des Teresianischen Karmel und Kirchenlehrer

Verantwortliche Redaktion

Provinzialat der Deutschen Provinz des Teresianischen Karmel OCD

Dom-Pedro-Straße 39

80637 München

 

für die technische Umsetzung: Seán Alfken, TKG (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.)

Bildrechte: Ute Alfken, TKG und Seán Alfken, TKG

 

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, werden durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot oder gesonderte Ankündigungen zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Sofern auf Verweisziele ("Links") direkt oder indirekt verwiesen wird, die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, haftet dieser nur dann, wenn er von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Für darüber hinausgehende Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Diese Einschränkung gilt gleichermaßen auf für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten.

3. Urheberrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt alleine beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videsequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.